• Schön dass Sie hier sind!
    Wie wäre es, wenn auch Sie Ihre Gedanken und Ihr Wissen einbringen? Davon lebt eine Community. Bringen Sie sich ein !
    Melden Sie sich an. Wir hoffen, wir lesen uns bald. Bis dahin beste Grüße.
    Das ICTpro/Eike-Foren-Team

Wie wollen wir uns hier im Forum anreden ? Mit "Du" oder "Sie" ?

  • Ja, ich bin für den lockeren Umgang per "Du"

    Stimmen: 8 53,3%
  • Nein, ich möchte lieber dass die übliche Distanz gewahrt wird und stimme für "Sie"

    Stimmen: 7 46,7%

  • Umfrageteilnehmer
    15

WebAdmin

Admin
Teammitglied
Admin
Moderator
Autor
18.06.2021
103
4
18
Eigentlich ist es in Foren, sozialen Medien und generell im Internet üblich, dass man sich Duzt und mit Nickname anspricht.
Manche Menschen möchten das aber nicht und fühlen sich wohler, wenn auch in der virtuellen Welt eine gewisse Distanz bewahrt wird.
Daher habe ich z.B. auch sowohl Deutsch "Du" als auch Deutsch "formell" als Sprachpakete verfügbar gemacht.

Bezüglich der Standard-Anrede meine ich, das sollten die Foren-Mitgleider selbst entscheiden, weswegen ich mit diesem Post (oben) auch noch eine Umfrage diesbezüglich bereitstelle.

Ich bin gespannt...
 

AndreasS

Active member
20.06.2021
34
7
8
Bezüglich der Standard-Anrede meine ich, das sollten die Foren-Mitgleider selbst entscheiden, weswegen ich mit diesem Post (oben) auch noch eine Umfrage diesbezüglich bereitstelle.

Da bin ich ähnlicher Meinung!

Ein entweder Du oder Sie halte ich nicht für sinnvoll.
Ähnlich wie im normalen Leben tendiere ich erst mal zum Sie.
Kennt man sich, kann man ja vom anfänglichen Sie zum Du umschwenken.
Bei IKEKs war ich bis jetzt noch nicht.
Da wird vermutlich erst mal Sie benutzt.
Abends in gemütlicher Runde ist bestimmt schon aus manchem Sie ein Du geworden.

Im Forum gibt es die Funktion "Unterhaltung", eine Art interne Email.
Letztens war ich mit Moderator leachim200 darüber in Kontakt.
Netter Plausch, es dauerte nicht lange, bis wir uns auf Du einigten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Consul

WebAdmin

Admin
Teammitglied
Admin
Moderator
Autor
18.06.2021
103
4
18
Ich tendiere dazu, trotz des bisher konträren Umfragestandes, das "Sie" als Standardanrede beizubehalten und das "Du" der Entscheidung jedes Einzelnen zu überlassen. Das wiederum kann dazu führen, dass neue Mitglieder nicht richtig erkennen können (und wer liest schon Regeln, bevor er/sie selbige bestätigt :p ) was der Forenstandard denn wäre. Ich muss mir da -zusammen mit den EIKE-Mitgliedern- nochmals den Kopf zerbrechen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Consul

Wolfgang Langer

Active member
14.07.2021
40
1
8

"Du" oder "Sie" ?​

Ja, ich bin für den lockeren Umgang per "Du"​


Bei den Klima-Vorträgen habe ich den lockeren Umgangston mit dem DU sehr genossen.
Auch mit den Referenten.
Auch beim Bierchen oder Weinchen danach.....

Und was in der Realität gut funktioniert,
das sollte man hierzuforums auch so handhaben,

Ich bin fürs DU.
Gerne.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hans-Josef Unland

Ampersand

Member
11.11.2021
6
1
3
Bin Neu hier und vertrete das Sie....Das ungefragte Duzen ist eine"Seuche" im Netz und passt besser zum Fussball und einer Eckkneipe und als in ein Profiforum...Leider Duzen auch viele Discounter und/oder Netzanbieter ungefragt die Kunden .
Dabei steht aber Eines fest: Kein Profi Duzt ungefragt Andere....

Das sagt Wiki: Spontanes und unverhofftes Duzen kann ...... je nach Situation und Gesprächsinhalt von einem Adressaten als Takt- und Distanzlosigkeit, als Belästigung und Beleidigung oder als Aggressivität und Anmache interpretiert werden.......Es kann aber auch als Unhöflichkeit und Affront gewertet und ...... rechtlich als Beleidigung gewertet werden.

Wie auch immer: Ich werde Andere/Fremde immer mit Sie ansprechen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leachim200

AndreasS

Active member
20.06.2021
34
7
8
Ampersand, die Meinung teile ich!

Bewegt man sich auf Parkett mit geistigem Niveau, ist Sie üblich.
Beim Sie muss es ja nicht bleiben, nicht selten kommt nach einiger Zeit das Du.
Ich habe einige Professores in meinem Bekanntenkreis, wir reden uns mit Du an.
In der Ausbildung war das undenkbar, das Du kam erst im reiferen Alter.
Ich finde es äußerst unangenehm, wenn mich fremde Teenager mit Du anreden.
Kennt man sich, vergleichbares Niveau, bin ich dem Du nicht abgeneigt.
 

Ampersand

Member
11.11.2021
6
1
3
Ampersand, die Meinung teile ich! Sie meinen das "Gesunde Duzen" Das ist auch für mich in Ordnung...

Bitte vergessen Sie nicht, WAS hinter dem penetranten ungefragten Duzen in D steckt....Ob Vodafone oder Lidl oder Ikea oder oder oder.......es soll NÄHE suggerieren....Es soll suggerieren, das ein Dienstleister ein FREUND (Ein DuzFreund) ist.
Diesem Freund kann "man" nie Böse sein....Auch bei Fehlern nicht....Einem Freund verzeiht man ja Fehler/Fehlverhalten....Wie auf dem Fußballplatz oder einer "Saufkneipe" . Letztenendes ist das ungefragte Duzen ein mieser Trick, um den Gewinn zu erhöhen indem die "Prozesse im Umgang mit den Kunden" auf ein Infantiles und somit unschädliches Level gelegt werden indem Nähe suggeriert wird....Beispiele finden sich auf: Vodafonecommunity und auf Fakebook & Co (also den privaten US Amerikanischen Werbeportalen die die Daten der unglaublich NAIVEN (Dummen) Usern verkaufen und damit Milliarden verdienen indem sie vorgaukeln "Soziale" Medien zu sein) Allerdings nutze ich diese FakeForen NIE.....Fazit: Im Respektvollem Umgang mit Fremden ist das Sie unabdingbar....
 

Marvin Müller

Well-known member
22.06.2021
179
8
18
Bitte vergessen Sie nicht, WAS hinter dem penetranten ungefragten Duzen in D steckt....Ob Vodafone oder Lidl oder Ikea oder oder oder.......es soll NÄHE suggerieren....Es soll suggerieren, das ein Dienstleister ein FREUND (Ein DuzFreund) ist.
Sie hatten weiter oben zitiert, welche Auswirkungen ungefragtes Dutzen hat. Die Beschreibung passt zu meinem Eindruck bzw. meiner Reaktion auf ungefragtes Dutzen. Hier im Forum geht es auch nicht darum, etwas zu verkaufen. Insofern verstehe ich Ihren sehr emotionalen Kommentar nicht.

Gefühlt wird hier in den Diskussionen in der Regel respektvoll miteinander umgegangen und in der Regel "Sie" verwendet. Da spielt die Umfrage aus der Anfangszeit des Forums, an der sich gerade mal 14 Leute beteiligt haben, keine Rolle ...